7. März 2022 Chris

108 Laura Carbone

Processed with VSCO with b6 preset


Eine Solo EP, zwei Studio Alben, ein grandioses Live Album und eine Kollaboration mit THE UNDERGROUND YOUTH.
Dazu Auftritte beim Reeperbahn Festival, Lollapalooza Berlin, SXSW in Austin, Texas, zwei Touren durch die USA, eine Tour mit The Jesus and Mary Chain…
Die Liste ließe sich noch lange weiterführen.

Die Musikerin / interdisziplinäre Künstlerin Laura Carbone versteht es, mit einem beeindruckenden Output zu begeistern und gleichzeitig nie Quantität über Qualität zu stellen.

Ein Gespräch über geklautes Equipment, den Sternenhimmel über dem Kalifornischen Joshua Tree, Reflexion über die Ordnung des eigenen Lebens, die Spiritualität von Mahalia Jackson und die künstlerische Selbstermächtigung durch Tools wie die Supporter Plattform Patreon.

Foto von Thomas von der Heiden

LINKS ZUR FOLGE

lauracarbone.com
Laura Carbone Patreon
@lauracarbone_
Live @ Rockpalast bei bandcamp
Mahalia Jackson bei Wikipedia

Tagged: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.