25. Juli 2022 Chris

126 Jörg-Uwe Albig


Jörg-Uwe Albig ist Schriftsteller und Journalist, schrieb für ua. Geo, Stern und das SZ-Magazin und hat mit „Moralophobia – Wie die Wut auf das Gute in die Welt kam“ (Klett-Cotta) sein achtes Buch veröffentlicht.

Ein Gespräch über Moral, Moralismus, warum Menschen mit schwindender Deutungshoheit letzteren seit jeher kritisieren, warum die Konfrontation mit neuen Meinungen bereichernd ist und warum es schwierig wird, wenn aus Sensibilitäten Anwendungsrichtlinien entstehen sollen.

Foto: Christina Zueck

LINKS ZUR FOLGE
Moralophobia bei Klett Cotta
Jörg-Uwe Albig bei Instagram
Kommentar im Spiegel (Bezahlschranke)

Tagged: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.